Infos einblenden Menü einblenden
Erweiterung Max-von-Laue-Gymnasium, Koblenz

Das Max-von-Laue-Gymnasium benötigte eine neue Sporthalle und zusätzlich 6 Klassenräume. Bedingt durch die städtebauliche Situation entwickelte sich ein gegliederter, gestaffelter Baukörper mit drei Funktionsebenen. Ein besonderes architektonisches Anliegen war eine sinngebende Formensprache der Architektur ebenso die Licht- und Farbgestaltung sowie der strukturierte Aus- und Einblick. Hier soll der Außen- und Innenraum stadtbezogen erlebbar sein.

Bauherr: Koblenzer Wohnungsbaugesellschaft
Baubeginn: 2006
Fertigstellung: 2008
Baukosten: 1,2 Mio. €