Infos einblenden Menü einblenden
Marienhausklinikum St. Josef Bendorf, Orthopädie

Das Marienhausklinikum St. Josef Bendorf, als ein Stützpunkt der MarienhausGmbH Waldbreitbach bildet den Fachbereich Orthopädie ab. Auf Grund der veränderten Anforderungen an die Räumlichkeiten und die funktionellen Abläufe, wurde die Station 1A im 1.Obergeschoss des Bestandsgebäudes reaktiviert und umgebaut. Heute ergibt die Station 1A im Zusammenhang mit Station 1B eine komplette Einheit. Aus dieser Nutzung ergeben sich Synergie-Effekte, die ein funktionelleres Flächenlayout und damit intensivere und effektivere Patientenbetreuung ermöglichen. Die speziell auf das Klientel der Orthopädischen Fachklinik zugeschnittenen Patientenbereiche prägen den Entwurfsgedanken und die Ausführungsqualität. Neue Materialien und warme Farbtöne lassen die Patienten die Anlehnung an eine Hotelatmosphäre spüren. Großformatige Farbdrucke holen die Natur in Flure und Aufenthaltsbereich.

Bauherr: Marienhaus Klinikum St. Josef Bendorf
Leistungsphasen: 1-9
Baubeginn: Januar 2010
Fertigstellung: November 2010