Infos einblenden Menü einblenden
Erweiterung Kinder-und Jugendpsychatrie Aachen

Der Vorschlag für die Erweiterung der Kinder- und Jugendpsychiatrie bündelt die unterschiedlichen Anforderungen der drei Stationen, der Institutsambulanz und der übrigen Nutzungsbereiche wie Büros, Forschungsräume und Turnhalle zu einem architektonischen Ganzen. Hierbei setzt das Konzept der drei Hofhäuser mit seiner klaren Gliederung einen deutlichen städtebaulichen Akzent, ermöglicht die sinnfällige Organisation jeder Station um einen begrünten Gartenhof und erleichtert wegen der Eigenständigkeit der Gebäudeteile die zeitversetzte bauliche Umsetzung in zwei Bauabschnitten. Die Magistrale bildet das Rückgrat und verbindet als zentrale Erschließungsachse alle Nutzungsbereiche miteinander. Die Magistrale und die als Karrees angelegten Flure fördern die Kommunikation, die sich nach außen orientierenden Räume ermöglichen ruhiges Arbeiten oder ein sich zurückziehen der Bewohner.

Wettbewerb 2011