Infos einblenden Menü einblenden
Sportzentrum Koblenz-Asterstein

Das Raumprogramm beinhaltet eine 3-fach Mehrzweckhalle (22 m x 44 m), eine Geräte- und Bodenturnhalle (18 m x 44 m), einen Fitness- und Kraftraum, sowie die dazugehörigen Nebenräume für Umkleiden und Geräte. Städtebaulich bildet die kompakte Anordnung der zurückgesetzten Baukörper die Fortsetzung der Schulbauten entlang der Lehrhohl. Die baukörperliche Ausbildung in einzelne Hallen gliedert das große Bauvolumen und bricht es auf kleinteiligere Maßstäbe herunter. Durch das gegenüber der Lehrhohl tiefer liegende Niveau der Eingangs- und Hallenebenen erscheinen die Sporthallen deutlich niedriger und passen sich maßstäblich den Höhen der Wohnbebauung an. Das vorgeschlagene Freiraumkonzept setzt die gestalteten Außenanlagen der Schule fort und bettet den neuen Sporthallenkomplex in eine gestaltete Gartenlandschaft ein.

Wettbewerb 2010, 1. Preis