Infos einblenden Menü einblenden
Einfamilienwohnhaus, Boppard

Die zwei versetzten Baukörper unterscheiden sich in Form und Nutzung. Der nach Südwesten orientierte Gebäudeteil hat ein flachgeneigtes Zinkdach und eine großzügige Glasfassade zum Garten. Hier sind im Erdgeschoss ein großer Raum für Kochen, Essen und Wohnen und im Obergeschoss die Kinderzimmer, sowie ein Arbeits- und Gästezimmer angeordnet. Der zur Straße ausgerichtete Baukörper hat nur einzelne Fensterbänder und wird geprägt durch die Holzfassade, hier befinden sich die Erschließung und der Schlaftrakt. Die klare äußere Form des Gebäudes spiegelt sich in dem streng funktional gegliederten Grundriss und der schlichten Materialwahl im Inneren wieder.

Bauherr: Sabine und Tom Naujack
Baubeginn: 2001
Fertigstellung: 2001